Angelobung statt Anpfiff. Exakt 140 Rekruten schworen zum Start ihres Wehrdienstes ihren Treueeid auf dem Matzleinsdorfer Sportplatz.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 11. Mai 2019 (09:33)

Hochrangige Vertreter der Politik, des Militärs und der Feuerwehr wohnten der militärischen Zeremonie bei.

Wie es den frisch gebackenen Soldaten nach ihrer Angelobung ging lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Melker NÖN bzw. im E-Paper.