42-jähriger Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt. Ein Motorradfahrer ist bei einem Sturz am Sonntag in Melk schwer verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 05. September 2016 (09:17)
Symbolbild

Der 42-Jährige wollte nach Polizeiangaben auf der B1 einem entgegenkommenden Autolenker (56) ausweichen, der in eine Parkbucht am linken Straßenrand fahren wollte. Er machte eine Notbremsung, verriss das Motorrad nach links, stürzte auf der linken Fahrspur und schlitterte in den Straßengraben.

Der 42-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land wurde mit schweren Verletzungen vom Notarztwagen in das Landesklinikum Melk gebracht. Es kam zu keiner Berührung der beiden Fahrzeuge, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Der Autolenker aus dem Bezirk Krems-Land blieb unverletzt.