Ein Sommerspiele-Kostüm unterm Christbaum?. Wer noch ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk für einen Fan der Sommerspiele Melk sucht, wird mit Sicherheit am Sonntag, 15. Dezember, fündig: Beim „Advent in der Tischlerei“ öffnet die Wachaukultur Melk ihren Fundus an Kostümen.

Von Michael Bouda. Erstellt am 13. Dezember 2019 (16:30)
Wachaukultur Melk

Die Idee kam direkt nach der letzten Aufführung der diesjährigen Stücke „Babylon“ und „Fly me to the moon“, wie Geschäftsführerin Wiebke Leithner erzählt: „Zum Einen, um die Nachfrage nach Kostümen zu bedienen, andererseits, um etwas Gutes zu tun. Wir freuen uns sehr, durch die freiwilligen Spenden für die Kostüme den Lerntreff Melk unterstützen zu können.“

Daher appelliert sie an die Besucher des Advent-Events, sich ein Stück der Sommerspiele nach Hause zu holen: „Erwerbt Unikate für einen guten Zweck! Das Angebot reicht von Alltagskleidung bis hin zu echten Raritäten, Schmuckstücken und Highlights für jede Faschingsfeier.“