Coronafall bei Landjugend-Fest: BH ruft zum Testen auf. Nach Coronafall bei Summa-Fest der Landjugend Petzenkirchen-Bergland ruft die Bezirkshauptmannschaft Melk alle Teilnehmer der Veranstaltung (die aus den Bezirken Amstetten, Lilienfeld, Scheibbs sowie natürlich Melk stammten) auf, eine kostenlose PCR-Testung in Anspruch zu nehmen.

Von Markus Glück. Erstellt am 18. August 2021 (16:39)
Party DJ Festival Coronavirus Collage Symbolbild
Symbolbild
DisobeyArt (Hintergrund) bzw. Oleksii Synelnykov (beides Shutterstock.com)

Die Bezirkshauptmannschaft Melk informiert, dass eine auf SARS-CoV-2 positiv getestete Person am vergangenen Sonntag, 15. August, von ca. 11:30 Uhr bis 20:30 Uhr am Summa-Fest der Landjugend in Petzenkirchen-Bergland aufhältig war. Da es möglicherweise zu einem infektiösen Kontakt gekommen ist, besteht für alle Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit eine freiwillige und kostenlose PCR-Testung in Anspruch zu nehmen.

Für die Testung ist seitens des Sanitätsstabes des Landes Niederösterreich eine Screening Gruppe beim Notruf NÖ mit dem Namen „Landjugend Melk“ eingerichtet.

Die PCR-Testung könne unter Angabe des Codes „Landjugend Melk“ in jeder Drive-In Teststation des Landes Niederösterreich in Anspruch genommen werden. Eine weitere Anmeldung durch die Behörde ist nicht erforderlich.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit der PCR-Testung auch für genesene und geimpfte Personen und wird seitens der Bezirkshauptmannschaft Melk dringend empfohlen.

Für Rückfragen zu diesem konkreten Fall steht allen Betroffenen die Bezirkshauptmannschaft Melk unter  02752/9025-32463 oder 32462 zur Verfügung.