ÖAMTC Fahrtechnik: Roland Frisch übernimmt Leitung am Wachauring

Erstellt am 28. Juni 2022 | 13:32
Lesezeit: 2 Min
Roland Frisch_Pkw_c Houdek_04.jpg
Foto: Houdek
Ab 1. Juli 2022 wird Roland Frisch die Leitung des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Melk/Wachauring übernehmen. Der langjährige Pkw-Chefinstruktor folgt auf Christian Leeb.
Werbung

Frisch ist bereits seit Jahren als stellvertretender Leiter des Zentrums tätig. Er übernimmt von Christian Leeb, der das Zentrum seit 2020 leitet und wird nun seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.

"Roland Frisch besitzt langjährige Expertise und ist somit bestens vorbereitet für den Posten als Zentrumsleiter. Er hat bei der Konzeption der Trainingsangebote maßgeblich mitgewirkt und ist in der Region gut vernetzt. Bei Christian Leeb bedanken wir uns für seine Leistungen über die Jahre und wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand", so der Geschäftsführer der ÖAMTC Fahrtechnik, Karl-Martin Studener.

Roland Frisch wird auch weiterhin als leitender Pkw-Instruktor der österreichweiten Trainingsangebote der ÖAMTC Fahrtechnik verantwortlich sein und das Schulungsangebot für die Fahrtechnik-Instruktor didaktisch und fachlich vorantreiben. "Als Zentrumsleiter werde ich zukünftig sowohl meine Erfahrungen als Chefinstruktor im Bereich der Fahrsicherheit als auch meine Expertise als Motorsportler optimal einbringen können", freut sich Roland Frisch.

Weiterlesen nach der Werbung