Auto prallte auf A1 gegen Betoneinfassung. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang ist es am Donnerstagnachmittag auf der A1 Richtung Salzburg gekommen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. September 2020 (15:03)

Ein Lenker kam zwischen Melk und Pöchlarn aus noch unbekannter Ursache mit seiner Mercedes Limousine von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Betoneinfassung und kam in Folge am Pannenstreifen zum Stillstand. Durch den Anprall wurde beim Wagen ein Rad ausgerissen. Trotz der massiven Beschädigungen am Fahrzeug gab es glücklicherweise keine Verletzten.