Rettungseinsatz auf Schiff nach allergischem Schock.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Erstellt am 01. August 2019 (20:58)
Weingartner-Foto
Rettung Symbolbild

Auf einem Passagierschiff in der Schleuse Melk ist ein Besatzungsmitglied von einen Insekt gestochen worden und reagierte darauf allergisch.

Nach der Erstversorgung durch die Schiffsbesatzung ist die Frau vom Roten Kreuz und dem Notarzt versorgt worden.

Der Weg vom Passagierschiff zum Rettungswagen gestaltete sich ein wenig schwierig: Die Patientin musste den Weg von der Schleuse wegen einigen Engstellen sowie einem engen Stiegenhaus in der Schleusenwarte mit einer Schleifkorbtrage der Feuerwehr Melk zurücklegen.

Unterstützung erhielten die Florianis von den Mitglieder der Feuerwehr Emmersdorf.

Im Einsatz:

FF Melk im Einsatz mit KDO, HLF3

Rotes Kreuz Bezirksstelle Melk

FF Emmersdorf an der Donau

Feuerwehr Gossam