Melker Bezirk spendet für Weißen Zoo. Mit dramatischen Worten hatte sich der Weiße Zoo in Kernhof (Bezirk Lilienfeld) an die Öffentlichkeit gewandt. „Langsam geht das Geld für das Futter aus“, hieß es — mit der Bitte um Unterstützung des eingerichteten Spendenkontos.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 26. Januar 2021 (09:02)
privat

Wegen der Besucherrestriktionen sowie der geschlossenen Shops und Gastronomie hätten im Sommer die Kosten für Futter, Personal und die Heizung nicht lukriert werden können. Nun müsse Tiernahrung — trotz der Unterstützung von hunderten Tierpaten — von privat Erspartem gekauft werden.

Die Hilfswelle ist angelaufen, so holte sich Initiator Thomas Schuster mit Gattin Nina (ADEG Texing) Unterstützung bei Franz Feiertag (Waldviertler Schmankerl), Familie Gatterer (Hofladen Ober-Grafendorf) sowie Regine Tröscher (Apotheke Leonhofen) und der Freundesrunde um Gabi Schlögelhofer. So kamen rund 500 Kilo Karotten und 200 Kilo Äpfel zusammen, die dem Weißen Zoo als Futterspende überreicht wurden. Hilfe kann der Tierpark weiterhin brauchen, immerhin gilt es, täglich rund 130 Tiere zu versorgen.