Persenbeuger Zahnarztsuche ist beendet. Fast vierjährige Suche für Nachfolger von Zahnarzt Günther Staudinger beendet. Mit Michael Gindl hat sich im vierten Anlauf ein neuer Zahnarzt für freie Stelle beworben.

Von Markus Glück. Erstellt am 30. April 2021 (04:15)
NOEN

Seit knapp vier Jahren sucht die Gemeinde Persenbeug-Gottsdorf einen Nachfolger für die Ordination des pensionierten Zahnarztes Günther Staudinger. Bereits im Herbst beschwerten sich NÖN-Leser über lange Wartezeiten und zu wenig Zahnärzte in der Region. Ein Umstand, der auch der Corona-Pandemie zuzuschreiben war.

Vergangene Woche vermeldete SPÖ-Bürgermeister Gerhard Leeb im Zusammenhang mit der Zahnarztsuche positive Neuigkeiten: Mit Michael Gindl habe sich ein Zahnarzt für die Planstelle in der Gemeinde beworben. Gindl arbeitet aktuell beim zweiten Persenbeuger Zahnarzt Klaus Peter Kammerer.

Die endgültige Entscheidung soll im Juni fallen. Gindl möchte seine neue Zahnarztpraxis in der Teichsiedlung in Gottsdorf errichten, die Gemeinde hat dafür ein geeignetes Grundstück reserviert.

Gemeinde führte bereits erste Gespräche

Noch vor dem Ablauf der Bewerbungsfrist führte Leeb bereits erste Gespräche mit Gindl. „Wir werden den neuen Zahnarzt als Gemeinde bestmöglich unterstützen“, betont Leeb aber auch, dass es derzeit noch keinen Gemeinderatsbeschluss für etwaige Hilfestellungen seitens der Gemeinde gibt.

Die Thematik soll im kommenden Gemeinderat aber besprochen werden. Leeb fällt allerdings bereits jetzt ein Stein vom Herzen: „Diese Chance, endlich diese freie Stelle zu besetzen, wollen wir uns nicht entgehen lassen.“