Klein-Pöchlarn: Neuer Betreiber für Spar Kronister ab 2022

Christoph Marek übernimmt den Spar-Markt in Klein-Pöchlarn.

Erstellt am 17. November 2021 | 03:42
440_0008_8231975_mel46mg_sparmarkt_kleinpoechlarn.jpg
Mit Anfang Jänner ist die Übernahme des Spar-Markts in Klein-Pöchlarn duch Christoph Marek vollzogen. Ab dann wird der Nahversorger samstags bis 17 Uhr geöffnet sein. Das Sortiment wird vor allem in den Bereichen Frischwaren und regionale Produkte ausgebaut. Weiters wird es einen Automaten im Eingangsbereich geben, bei dem, außerhalb der Öffnungszeiten, die wichtigsten Produkte gekauft werden können.
Foto: Zaklina Jukic

Der Spar-Markt der Familie Kronister in Klein-Pöchlarn hat ab Anfang 2022 einen neuen Betreiber. Der Ruprechtshofner Christoph Marek einigte sich mit der Familie über eine Übernahme. Erfreut, dass rasch ein Betreiber für das Geschäft gefunden wurde, ist Klein-Pöchlarns Bürgermeister Johannes Weiß (SPÖ). „Wir sind sehr froh, wenn der Nahversorger weiter betrieben wird“, sagt Weiß.

Marek arbeitet bereits seit Mitte Oktober im Geschäft mit. „Da muss ich mich sehr, sehr bei der Familie Kronister bedanken, dass ich mich schon einarbeiten und die Kunden kennenlernen kann“, sagt der 41-Jährige, der auf zwei Jahrzehnte Erfahrung im Verkauf zurückblicken kann. Marek kann dabei auf den Einsatz des gesamten bisherigen Personals setzen, wobei noch ein bis zwei Angestellte dazukommen sollen. Mit Jänner übernimmt Marek offiziell, im März wird der Standort modernisiert. Der Ehemann und zweifache Vater ist bereits Feuer und Flamme: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und darauf, in Klein-Pöchlarn für die Kunden da zu sein.“