Neuer Covid-Fall: Melker Kindergarten wird geschlossen. Nach zweitem Covid-Fall schließt Stadtgemeinde Melk gesamten Kindergarten für eine Woche.

Von Markus Glück. Erstellt am 21. Februar 2021 (11:58)
Symbolbild
Dmitri Ma, Shutterstock.com

Nach dem am Samstag ein positiv Covid-Fall im Melker Landeskindergarten I bekannt wurde, ist am Sonntag ein weiterer Fall hinzugekommen. Die Stadtgemeinde Melk reagierte daraufhin und gab bekannt, dass der Landeskindergarten I für eine Woche vollständig geschlossen wird. Es ist nun ganz wichtig eine Clusterbildung zu vermeiden. Daher bitten wir die Eltern, ihre Kinder genau auf Symptome zu beobachten und gegebenenfalls eines Tests zu unterziehen. Ganz wichtig ist auch, Geschwisterkinder jetzt nicht in die Schule bzw. sonstige Betreuungseinrichtungen zu schicken“, informiert VP- Bürgermeister Patrick Strobl.

Mittels der Kindergarten-App "KidsFox" informierte Strobl gemeinsam mit der Leiterin des Kindergartenteams die Eltern. Im Schreiben wurden die Eltern auch gebeten, Geschwisterkinder nicht in die Schule oder andere Betreuungseinrichtungen zu schicken. Daneben werden die Eltern angehalten, den Gesundheitszustand ihrer Kinder genau auf etwaige Symptome zu beobachten.