Das war die Stadthallen-Eröffnung in Ybbs. Es ist geschafft: Das Mega-Projekt Stadthalle wurde heute offiziell eröffnet. Die NÖN war dabei, hier gibt's die Bilder.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 10. September 2021 (20:18)

Jahrelang war sie (Diskussions-)Thema, die neue Ybbser Stadthalle. Bei Kaiserwetter hat das Mega-Projekt in der Stadtgemeinde heute seinen feierlichen Abschluss gefunden. SPÖ-Bürgermeisterin Ulrike Schachner konnte an diesem "Freudentag", wie sie es formulierte, zahlreiche Ehren- und Festgäste an der Donau begrüßen.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), Othmar Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl (SPÖ), SPÖ-Nationalratsabgeordneten Alois Schroll sowie Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner ließen sich das Opening-Event nicht entgehen.

Projekt beläuft sich auf über 9 Millionen Euro

Der Umbau samt Modernisierung der Stadthalle unter Totalunternehmer Pöchhacker Bau, der am 19. August 2019 mit den Abbrucharbeiten startete, beläuft sich auf rund 9,4 Millionen Euro.

Heute konnten die Besucher aber nicht nur einen Blick auf die neue Stadthalle werfen, sondern auch auf das Restaurant "Der gute Fang" sowie die "Fischbar" von Gastronomin Hannah Neunteufel. "Wir schreiben heute Stadt-Geschichte", strahlte die Stadtchefin Schachner in ihrer Eröffnungsrede.

Mehr dazu lest ihr in der nächsten Ausgabe der Melker NÖN bzw. im E-Paper.