Persenbeug-Gottsdorf: Erster Coronafall, Ordi gesperrt!. Erster Gemeindebürger wurde positiv getestet. Da infizierter Wieselburger Praxis von Arzt Günther Schmid besuchte, wurde die Ordination unter Quarantäne gestellt.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 25. März 2020 (15:17)

In Persenbeug-Gottsdorf gibt es seit dieser Woche den ersten bestätigten Coronafall. "Seitens der Gesundheitsbehörde wurden die entsprechenden Schritte gesetzt", inormiert SP-Bürgermeister Manfred Mitmasser.

Aber nicht nur das Umfeld des Coronapatienten steht in der Donaugemeinde nun unter Quarantäne: Da vor mehr als einer Woche ein Wieselburger die Praxis von Günther Schmid aufsuchte, der nun Covid-positiv getestet wurde, ist die Ordination bis Dienstag, 31. März. geschlossen.

Der Ortschef appelliert an die Bevölkerung: Nur bei Einhaltung der Vorgaben der Bundesregierung kann eine Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden.

"Bitte nehmen Sie unser Einkaufsservice in Anspruch. Die Abwicklung erfolgt problemlos mit Eurospar Stattler, Billa und der Lindenapotheke. Die Zustellung erfolgt kontaktlos – der Einkauf wird vor der Haustüre abgestellt, die Verrechnung erfolgt direkt durch die beteiligten Firmen im Nachhinein", erläutert Mitmasser.