Vierkanthof im Bezirk Melk in Flammen. In Petzenkirchen Bergland im Bezirk Melk ist Freitagnachmittag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Brand ausgebrochen, der den Einsatz von 160 Feuerwehrleuten erforderte.

Von Redaktion APA. Erstellt am 25. Juli 2014 (17:47)
NOEN, Paul Plutsch

60 Rinder wurden aus Stallungen gerettet, berichtete Alexander Nittner vom Landeskommando. Verletzt wurde niemand.

Der Alarm war um 15.50 Uhr erfolgt. Die Flammen waren aus zunächst unbekannter Ursache im Wirtschaftstrakt ausgebrochen und griffen auf den gesamten Vierkanthof über. Wassermangel machte den Einsatzkräften von zwölf Feuerwehren Probleme. Die Löscharbeiten, bei denen u.a. Drehleitern eingesetzt wurden, dürften bis in die Nacht hinein dauern.