Bauernbund-Präsident bei Unfall verletzt. Dienstagabend passierte auf der Westautobahn zwischen Pöchlarn und Ybbs ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Eine Person wurde lebensgefährlich verletzt, eine weitere Person schwer.

Von Markus Glück. Erstellt am 29. Januar 2020 (10:12)
Georg Strasser erlitt beim Unfall auf der A1 Prellungen.
privat

Unter den Verletzten befand sich auch der Nöchlinger Bauernbund-Präsident Georg Strasser, der von einem Termin nach Hause unterwegs war. Strasser befindet sich aktuell im Landesklinikum Amstetten um sich von seinen Verletzungen zu erholen.

„Ich hatte ein Riesenglück, dass es so glimpflich ausgegangen ist“, erzählt Strasser. Sein Chauffeur wollte einem stehenden Auto ausweichen und krachte dabei in ein anderes Fahrzeug. Strassers Chauffeur konnte noch am Mittwochvormittag das Krankenhaus Amstetten verlassen.

Der Nöchlinger Nationalratsabgeordnete und Bauernbund-Präsident erlitt beim Umfall schwere Prellungen. „Laut Ärzten werden die ersten Wochen mühsam werden, an lange Autofahren ist dabei nicht zu denken“, merkt man Strasser angesichts der Umstände die Erleichterung aber an.