22-Jährige nach Diebstählen in Supermärkten angezeigt. Beamte der Polizeiinspektion Neumarkt a.d. Ybbs (Bezirk Melk) haben eine 22-Jährige aus dem Bezirk Scheibbs ausgeforscht, die in Supermärkten in Nieder- und Oberösterreich in Kassenladen gegriffen haben soll.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 24. Dezember 2020 (07:53)
Symbolbild
Pradeep Thomas Thundiyil, Shutterstock.com

Der Frau sind den Ermittlungen zufolge sieben vollendete und drei versuchte Bargelddiebstähle binnen eines Jahres nachgewiesen worden. Die Beschuldigte wurde angezeigt.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich dürfte es der 22-Jährigen gelungen sein, Kassierinnen abgelenkt und in unbeobachteten Momenten Bargeld aus den Kassenladen genommen zu haben. Es entstand Schaden in Höhe eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrags. Tatorte waren Supermärkte in Scheibbs, Purgstall a.d. Erlauf, Wieselburg, Gaming und Steinakirchen am Forst (Bezirk Scheibbs), in Melk und Neumarkt a.d. Ybbs (Bezirk Melk) sowie im oberösterreichischen Grein (Bezirk Perg).