Spatenstich für Kindergarten in Kirnberg

Startschuss für die Erweiterung des Kirnberger Kindergartens. Die Gemeinde ist damit für die Zukunft gewappnet.

Erstellt am 23. Oktober 2021 | 05:39
440_0008_8207844_mel42_Kirnberg_Spatenstich_Kindergarten
Architekt Gerhard Dollfuß, Architekt Thomas Konecny, Baumeister Stefan Kerndler, ÖVP-Vizebürgermeisterin Katharina Geppel, ÖVP-Bürgermeister Leopold Lienbacher, ÖVP-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Kindergarteninspektorin Gabriele Holzer, Baumeister Johann Vonwald und Bauleiter Andreas Greul (von links).
Foto: Michael Bouda

„Es ist ein Freudentag für Kirnberg“, zeigte sich ÖVP-Bürgermeister Leopold Lienbacher stolz. Am vergangenen Donnerstag erfolgte zusammen mit ÖVP-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister der Spatenstich für den Kindergartenzubau. Teschl-Hofmeister gratulierte und hob das Projekt als nachhaltig und als Zukunftsvision hervor.

Rund eine Million Euro werden investiert, um anschließend an das bestehende Kindergartengebäude zwei weitere Gruppenräumlichkeiten zu errichten. In eine davon wird die Kleinkindgruppe, die derzeit im Pfarrhof lernt und spielt, untergebracht. „Die vierte Gruppe wird bald notwendig sein“, verweist Lienbacher auf das Wachstum der Gemeinde. Und man blickt noch weiter in die Zukunft: Das neue Gebäude kann bei Bedarf für eine fünfte und sechste Gruppe aufgestockt werden, das bestehende Gebäude dann für eine siebente und achte Kindergartengruppe.

Mit einer Bauzeit von weniger als einem Jahr stehen die neuen Räumlichkeiten bereits für das Kindergartenjahr 2022/23 zur Verfügung. Im August nächsten Jahres ist die Eröffnungsfeier geplant.

Wie wichtig die Kleinsten in der Gemeinde sind, zeigt sich auch bei den Betreuungszeiten. „Die Nachmittagsbetreuung wird ab November erweitert“, sagt ÖVP-Vizebürgermeisterin Katharina Geppel. Die Kinder können dann Montag bis Freitag jeweils bis 16 Uhr betreut werden.