Daniel Lagkhner-Konzert in Loosdorf. Ein Konzert mit Werken von Daniel Lagkhner (1550-ca. 1607) und anderen Zeitgenossen, unter anderem aus Lagkhners erhaltenen Sammlungen Soboles Musica (1602), Flores Jessaei (1606) und Florum Jessaeorum (1607) in der Pfarrkirche Loosdorf.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 11. Oktober 2017 (14:11)
Schallaburg/Lackinger

Daniel Lagkhner stand als Komponist und protestantischer Kantor in Diensten von Georg Christoph von Losenstein, ab 1601 Herr der Schallaburg. Ein wesentlicher Teil seiner meist geistlichen Kompositionen entstanden daher für die Schallaburg und die Hohe Schule in Loosdorf. Viele seiner Werke wurden in der Loosdorfer Kirche uraufgeführt.

Zeit: 19 Uhr

Veranstaltungsort: Pfarrkirche Loosdorf, Ledochowska Straße 4, 3382 Loosdorf

Um 15.00 Uhr findet eine Führung für Konzertgäste durch die Sonderausstellung auf der Schallaburg statt!

Ausführende: ensemble 15.21 und ensemble musik am 12ten

Leitung: Mag. Matthias Krampe und Florian Wieninger

Moderation: Mag. Dr. Johannes Kritzl

Veranstalter: Kulturverein Loosdorf und Katholisches Bildungswerk Loosdorf