Alkolenkerin blieb nach Pkw-Überschlag unverletzt

Am Mittwochabend überschlug sich auf der L5325 bei Röhrapoint (Gemeinde Pöchlarn, Bezirk Melk) eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 07. Oktober 2021 | 06:58

Die Frau, die laut einer Aussendung der Einsatzkräfte-Plattform Doku-NÖ.at "stark alkoholisiert war", war auf die Gegenfahrbahn gekommen und hatte sich mit ihrem Wagen auf der angrenzenden Wiese überschlagen.

Das Fahrzeug blieb am Dach liegen, wie durch ein Wunder blieb die Lenkerin unverletzt . Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zelking führte nach polizeilicher Freigabe die Fahrzeugbergung durch.