Schulzentrum Ybbs: Besuch der Bildungslandesrätin

Eine große Ehre für das Schulzentrum Ybbs war der Besuch der Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister am 9. Jänner 2019.

Erstellt am 17. Januar 2019 | 08:38
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
REI3563PRESSE.jpg
Bezirksstellenobmann Franz Eckl, von der Bildungsdirektion NÖ Brigitte Schuckert und Doris Wagner, VBGM Herbert Scheuchelbauer, LR Christiane Teschl-Hofmeister, Schulleiter Rainer Graf, Elternvereinsobmann Leopold Datzreiter, 2. Landtagspräsident Gerhard Karner und StR Wilhelm Reiter
Foto: NLK Reinberger

Sie informierte sich über das Ybbser Modell der Individualisierung und Potenzialentfaltung (INDY), COOL und dem Projekt Verantwortung (VERA) und war, wie auch die zahlreichen Ehrengäste, äußerst beeindruckt und begeistert.

Nach einer kurzen Erklärung der schulautonomen Regelungen durch SchülerInnen konnte sich die hochrangige Delegation in einem Rundgang von den Angeboten und der Nutzung der individuellen Lerneinheiten (INDY) und von den anspruchsvollen Abschlussarbeiten überzeugen.

REI3612PRESSE.jpg
Schülerin Jana Undeutsch und LR Christiane Teschl-Hofmeister
Usercontent, NLK Reinberger

Anwesende Vertreter der Wirtschaft betonten die Wichtigkeit der vielen Projekte die SchülerInnen des Schulzentrums mit ihren Unternehmen abwickeln und die Bedeutung der Ybbser AbsolventInnen für ihre Unternehmen. Eigenverantwortung, Arbeitshaltung und Selbständigkeit sind Werte, die durch diese Modelle gefördert und gefordert werden und für ihre Arbeitnehmer unverzichtbare Eigenschaften sind.

Weitere Informationen unter www.sz-ybbs.ac.at

Anmeldungen für das Schuljahr 2019/20 ab 1. Februar 2019

- Artikel von Schulzentrum Ybbs