Neues Ticketing-System bei Melker Eislaufplatz. Zwar mit Verspätung dafür aber rechtzeitig für die Semesterferien startet am Montag, 1. Februar, das Online-Ticketingsystem am Melker Eislaufplatz.

Von Markus Glück. Erstellt am 28. Januar 2021 (16:23)
Franz Gleiß

„Hier werden nicht nur Tickets online reserviert und bezahlt, sondern es erfolgt auch gleich die Dateneingabe für das notwendige Contact Tracing“, informiert die zuständige Stadträtin Sabine Jansky (SPÖ). 

Ausschließlich unter www.stadt-melk.at/tickets können Besucher sich ab Montag Tickets sichern. Der Eintritt erfolgt dann gegen Vorlage des QR Codes am Handy oder des Ausdrucks. „Aufgrund der neuen bundesweiten Maßnahmen und um die Einhaltung der Abstandsregeln gewährleisten zu können, werden nur noch 50 Tickets pro Eiszeit verkauft“, betont ÖVP-Stadtrat Anton Linsberger. Damit hat die Stadtgemeinde Melk auch einer Forderung der SPÖ nachgegeben, diese forderte, um die notwendigen Sicherheitsabstände einzuhalten und die Vorgaben zu erfüllen, eine Reduktion auf 50 Personen.