Top-Events im Bezirk Melk.

Von Red. Melk. Erstellt am 20. Januar 2020 (04:34)
Kommendes Wochenende findet der traditionelle Lack- und Lederball in Leiben statt.
Franz Gleiß

Hausmesse bei der Firma Mitterbauer

Freitag, 24. und Samstag, 25. Jänner, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Busterminal Ybbs

Kommendes Wochenende veranstaltet die Firma Mitterbauer am Standort in Ybbs bereits die dritte Reisemesse. Die Firma Mitterbauer hat als familiengeführtes Dienstleistungsunternehmen über 60 Jahre Erfahrung im Bereich Verkehr und Tourismus. 1956 wurde das Unternehmen gegründet, heute sind an drei Standorten (Ybbs, St. Pölten und Stockerau) über 100 Mitarbeitern beschäftigt. Mittlerweile alle drei Jahre veranstaltet das Unternehmen eine Reisemesse direkt am Hauptstandort in Ybbs. Die Besucher erwartet zahlreiche Informationsstände diverser Länder sowie Reiseveranstalter und sie erhalten bei Vorträgen viele Einblicke zu und Eindrücke von verschiedensten Reisethemen. Außerdem können sich die Reisebegeisterten auf ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen freuen. Auch für Imbisse, Getränke ist gesorgt und eine Weinbar ist vor Ort. 

Kultball im Europaschloss

Samstag, 25. Jänner, ab 20 Uhr im Europaschloss Leiben

Eine neue Ära beginnt: Wenn sich am Samstag, 25. Jänner, die Tore vom Schloss Leiben für die Gäste des Lack- und Lederballs öffnen, steckt Anton Hochstöger erstmals hinter der Organisation des Kult-Events. „Die Fans werden nichts davon merken, dass es einen neuen Veranstalter gibt“, verspricht er. Seit Mitte Dezember läuft der Kartenverkauf, noch gibt es ein paar Restbestände. „Bei Ö-Ticket und bei mir können noch Karten gekauft werden. Achtung: Es gibt keine Abendkassa“, informiert Hochstöger. Eine Woche vor dem Ball starten die Vorbereitungsarbeiten. Der Gründungsverein, der Harley Bikers Club Erlauf, ist dabei mit von der Partie. Hochstöger freut sich indes schon auf seine Premiere als „Ball-Chef“: „Es gibt natürlich Live-Musik und viele andere, spannende Programmpunkte. „Besonders toll finde ich, dass wir wieder ein Styling-Team für kreative Frisuren vor Ort organisieren konnten“, kann Hochstöger die Partynacht kaum erwarten.

Eisschwimmen in der Donau

Samstag, 25. Jänner, 14 Uhr in Schönbühel

Am Samstag, 25. Jänner, ist es wieder soweit. Beim „Kuh & Kalb-Benefizschwimmen schwimmen Josef Köberl und Gerhard Schuberth bereits zum vierten Mal wieder zugunsten des Projekts Burkina Faso des Stiftes Melk in der kalten Donau. Heißgetränke und heuer neu - warme Speisen und eine Liveband mit Josie Gilits überbrücken die Zeit, während die beiden Eismeilenschwimmer von der Donaubrücke Melk nach Schönbühel schwimmen. Dabei werden sie einige Donauquerer wie z.B. Rene Wolber und weitere abholen, die von möglichst vielen "Publikumsschwimmern" empfangen werden. Start ist um 14 Uhr.