Top-Events im Bezirk Melk.

Von Red. Melk. Erstellt am 10. Februar 2020 (05:30)

Benefizabend für die Kinder-Krebshilfe

Donnerstag, 13. Februar, ab 18 Uhr in der HLUW Yspertal

Am Donnerstag, 13. Februar, veranstaltet die Schulgemeinschaft zum ersten Mal einen Benefizabend unter dem Motto „Changes of Life“ für die St. Anna Kinderkrebshilfe direkt am Schulstandort in Yspertal. Zahlreiche Schüler, Professoren und das Hauspersonal bündeln ihre Talente mit viel Engagement für die soziale Unterstützung der Schwächeren in unserer Gesellschaft.

Die HLUW ist eine Privatschule des Zisterzienserstiftes Zwettl. Die Erhaltung der Schöpfung und die soziale Unterstützung in der Gesellschaft sind wichtige Werte bei den Zisterziensern. „Dem Leben einen Sinn zu geben ist ein wesentliches Ziel in unserem Schulleitbild. Wir animieren die gesamte Schulgemeinschaft zur schöpferischen, freiwilligen und selbstständigen Mitarbeit an der Verwirklichung unsere Schulziele. Dabei soll stets die Praxis vor der Theorie stehen. Die Erhaltung der Schöpfung als humanitärer, christlicher Auftrag gibt uns Lebenssinn“, so Schulleiter Gerhard Hackl. „Ich bedanke mich bereits im Vorfeld bei allen Akteuren für ihren freiwilligen Einsatz und wünsche mir sehr viele spendenfreudige Besucherinnen und Besucher bei unserer sozialen Benefizveranstaltung.“

Es wird ein bunter Abend voller Emotionen und exquisiter Bühnenperformance aller Genres, von Theater über Austropop bis hin zur klassischen Blasmusik wird den Besuchern und zahlreichen Ehrengästen alles geboten.


Junge Volksmusik im Hotel Moser-Reiter 

Freitag, 14. Februar, ab 18 Uhr im Hotel Moser-Reiter in Pöchlarn

Die Musikschule Donauklang unterrichtet unter anderem Volkmusik und lebt Volkskultur nachhaltig. So wird am Freitag, 14. Februar, ab 18 Uhr im Hotel Moser-Reiter in Pöchlarn zuerst die Jugend aufspielen und ab 19 Uhr in den etablierten Sänger- und Musikantenstammtisch überleiten. Die Wirtsleute werden mit ihren Schmankerln für das leibliche Wohl beitragen. Gemeinsam Musizieren, Singen, Tanzen oder nur Wirtshauskultur genießen – Die Schüler, Lehrer und Musikanten freuen sich auf einen schönen Abend.
Tischreservierungen unter 02757/2448 .

„Wischi-Waschi“ lockt nach Mank


Freitag, 14. und Samstag, 15. Februar, jeweils 19.30 Uhr und Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr 

Drei Jahre Pause waren genug. Kurz vor dem Höhepunkt des Faschings steigen von 14. bis 16. Februar im Manker Stadtsaal wieder die „Wischi-Waschi-Faschingssitzungen“ des Gesang- und Musikvereins Mank um Obfrau Maria Luger und den „Wischi-Waschi“-Verantwortlichen Hans Gallistl. Auf die Zuschauer warten heitere Vorstellungen der „Limericks“, der Manker Stadtkapelle, der Sportunion Mank und des berühmten „Notenständerballetts“. Die genauen Termine sind: Freitag, 14. Februar, 19.30 Uhr, Samstag, 15. Februar, 19.30 Uhr und Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr. Restkarten sind noch beim Spar-Geschäft Schwab sowie jeweils vor Vorstellungsbeginn an der Abendkassa erhältlich.

Faschingsumzug in Neumarkt

Samstag, 15. Februar, ab 13 Uhr am Marktplatz Neumarkt

An die 25 Gruppen werden am Samstag beim Faschingsumzug durch Neumarkt teilnehmen. Kindergarten, Volksschule und zahlreiche Vereine und Betriebe werden wieder tolle Kostüme und Themen präsentieren. Das Prinzenpaar Maximilian VIII. und Jenna I. werden mit Markgraf Otto IV. (Bürgermeister Otto Jäger) den Umzug begleiten. Ab 13 Uhr findet am Marktplatz ein Faschings-Warm-up statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Um 14 Uhr ziehen die Gruppen dann von der Schulstraße zum Marktplatz. Alle Gruppen versammeln sich nach dem Umzug auf dem Marktplatz zur gemeinsamen großen Faschingsparty. Dazu sind auch alle Gäste eingeladen mitzufeiern.

Gruppen aus Nachbarorten können sich noch bei Bürgermeister Otto Jäger unter 0650/2376056 anmelden.