Top-Events im Bezirk Melk.

Von Claudia Zeiner. Erstellt am 17. Juni 2019 (12:19)
Musikverein
Der Musikverein Nöchling lädt am Samstag, 22. Juni, zum Dämmerschoppen ein. Nach der um 17 Uhr stattfindenden Musikermesse geht‘s ab 18 Uhr im Pfarrhof weiter. Im Bild: Kassierin Corina Muttenthaler, Obmann Markus Wurzer, Obmann-Stellvertreter Leopold Fischl und Kapellmeisterin Veronika Wimmer (v. l.). Foto: Musikverein

Gemütlichkeit . Feuerwerk . Fackelzug .

Am Freitag, 21. Juni, wird ab 17 Uhr, in Melk am Donau-Altarm (Pionierstraße ) die Sonnenwende gefeiert. Die Gäste sind eingeladen gemütlich am Feuer zu stehen und das Feuerwerk vor Mitternacht zu bewundern. Die Ruder Union Melk, die Familie Modlik und das Team von Markus Madar sind um die Besucher bemüht und bieten lukullische Köstlichkeiten.

Auch die kleinen Gäste kommen an diesem Tag nicht zu kurz. Um 21 Uhr startet der Fackelzug am Gelände der Ruderunion. Romantischer Höhepunkt wird das Lichtermeer im Donau-Altarm sein, bei dem hunderte Lichter entzündet werden. Für die musikalische Untermalung sorgt der Sonnwendverein Melk - DJ Pruzi. Eintritt frei! (freiwilige Spenden), ein Sonderparkplatz für Gehbehinderte steht zur Verfügung - Anmeldung: office@schuberth.cc. (Ersatztermin bei Schlechtwetter ist Freitag, 28. Juni.)

Dämmerschoppen im Pfarrhof Nöchling

Der Musikverein Nöchling lädt am Samstag, 22. Juni zum Dämmerschoppen in den Pfarrhof. Um 17 Uhr wird eine Musikermesse gehalten, musikalisch gestaltet von „Junior Brass“, anschließend geht es in den Pfarrhof zum Dämmerschoppen, mit dem Musikverein Waldhausen. Für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Schmankerln aus der Region und einer Heurigenjause bestens gesorgt.

Sonnwendfeier in Pielachberg

Ein Highlight für alle Generationen ist die traditionelle Sonnwendfeier in Pielachberg bei Melk neben dem Sport- und Kulturhaus am Samstag, 22. Juni. Diese Brauchtumsveranstaltung bietet zahlreiche Programmpunkte. Ab 18 Uhr startet das Kinderprogramm mit Hupfburg, Spielpatz, Baumhaus und einer Luftburg. Beim Fackelzug ab etwa 21 Uhr entzünden die Kinder den Sonnwendhaufen und die Freiwillige Feuerwehr Spielberg Pielach zeigt ihr „Wasserspielprogramm".

Ein Feuerwerk lässt den Abend stimmungsvoll ausklingen. "Auch für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt. Brand- oder Feuerflecken, verschiedenste Grillwürstel, hausgemachte Mehlspeisen und zahlreiche Erfrischungsgetränke stehen zur Auswahl", erklärt Vorstandsmitglied Gerhard Jachs. Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung auf den 29. Juni verschoben.