Top-Events im Bezirk Melk.

Von Claudia Zeiner. Erstellt am 22. März 2019 (11:04)
Reiner
Der Kultur- und Denkmalschutzverein Leiben veranstaltet am 30. und 31. März sowie am 6. und 7. April auf Schloss Leiben die traditionelle Osterausstellung. Geöffnet ist jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr, die Kreativwerkstatt für Kinder an den vier Veranstaltungstagen von 11 bis 17 Uhr. Für das Buffet mit Spezialitäten aus der Region sorgen die Veranstalter. Sie freuen sich schon auf Ostern: Christine Cahak, Brigitta Landstetter und Bürgermeisterin Gerlinde Schwarz (v. l.).

111 Orte in der Wachau

Am Donnerstag, 28. März wird ab 19 Uhr das Buch „111 Orte in der Wachau - die man gesehen haben muss“ von Johanna und Erwin Uhrmann im Kolomanisaal des Stiftes Melk präsentiert. Die Wachau ist die Königin der Donau-Landschaften. Hinter den imposanten Weinterrassen, den alten Kirchen und den traditionsbeseelten Ortsbildern verbergen sich jede Menge Geschichten. Es gibt 111 besondere Orte zu entdecken, interessante Menschen kennen zu lernen und so manchem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Erfahren Sie, welchem Irrtum Sigmund Freud in Emmersdorf erlegen ist, wo sich der Lieblingsfelsen von Ursula Strauss befindet, was Dürnstein mit North Carolina zu tun hat und vieles mehr.

 

Osterausstellung im Schloss Leiben

Der Kultur- und Denkmalschutzverein Leiben veranstaltet am 30. und 31. März sowie am 6. und 7. April auf Schloss Leiben die traditionelle Osterausstellung. Hobbykünstler und Kunsthandwerker bieten einen Querschnitt an volkstümlicher Kunst und Kreativität in den Räumen des Schlosses. Geöffnet ist jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr; die Kreativwerkstatt für Kinder an den vier Veranstaltungstagen von 11 bis 17 Uhr. Für das Buffet mit Spezialitäten aus der Region sorgen die Veranstalter.


Theatergruppe von Dorfstetten bringt „Natur Pur“

Nach einer einjährigen Pause wird Dorfstetten wieder zum Theaterstadl und präsentiert dem Publikum das Stück „Natur Pur“ von Bernd Gombold. Gespielt wird im Gasthof Nagy-Buchinger in Dorfstetten. Oma Maria feiert ihren 75. Geburtstag in einer alten Hütte mitten im Wald. Ihre nicht ganz einfachen und vor allem untereinander zerstrittenen Kinder folgen der Einladung nur sehr widerwillig und scheuen sich nicht, ihren Unmut zum Ausdruck zu bringen. Als dann auch noch ein schwarzer Beutel mit Bargeld auftaucht, wird es richtig turbulent. Wie die Waldparty abläuft und auf wen die Familie im Wald noch trifft, sehen Sie auf der Bühne in Dorfstetten. Spieltermine: Samstag, 30. März (20 Uhr), So, 31. März (14.30 Uhr), Fr, 5./12. April (20 Uhr), Sa, 6./13. April (20 Uhr), So, 7./14. April (14.30 Uhr). Platzreservierung erbeten unter Tel.: 0664/8780858 (18 bis 20 Uhr).