Top-Events im Bezirk Melk.

Von Claudia Zeiner. Erstellt am 11. Juni 2019 (05:36)
Simone Attisani
Das „Nockalm Quintett“ spielt am Samstag, 15. Juni, auf der neuen Neumarkter Seebühne.

„Nockalm Quintett“ zu Gast bei SEEYou

Samstag, 15. Juni, 20 Uhr auf der Seebühne im Freizeitzentrum Neumarkt/Ybbs

Seit über 30 Jahren stehen das „Nockalm Quintett“ bereits auf der Bühne. Mehr als 30 Jahre gewachsene und gesammelte Erfahrungen im Live-Bereich. Die „Nockis“ – wie sie von ihren Fans gerufen werden – haben sich die Herzen des Publikums erspielt. Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen, haben alle Ebenen des Musikantenlebens bravourös gemeistert und sind heute eine stabile Größe wenn es darum geht, für die Freunde des Schlagers eine unvergessliche Party auf die Bühne zu zaubern. 

Das kommt nicht von ungefähr. Die „Nockis“ haben die harte, vielseitige Schule des Livegeschäfts durchgemacht. Dort, wo das Publikum gnadenlos ist, wenn die Unterhaltung nicht passt. Daraus und dadurch ist im Laufe der Zeit eine kongeniale, höchst professionelle Mischung aus der Stimme des Frontmannes Gottfried Würcher, den Melodien und vor allem den lebensnahen Texten gewachsen. 

Das Erfolgsgeheimnis – sofern es ein solches gibt – ist schnell auf einen Punkt gebracht: Die Zuhörer bei einem „Nockis“-Konzert finden sich mit ihren Gedanken nahezu komplett in den Liedern wieder. Es scheint, als seien diese den Menschen nahezu aus der Seele geschrieben. Es geht meist um die Liebe mit allen ihren Unwägbarkeiten, es geht um das Leben, Freundschaft oder einfach Momente des Glücks oder der Leidenschaft. 

Eine „Nockis“-Show ist daher mehr als ein Konzert. Es ist der Live-Soundtrack des Lebens der Zuhörer. Es gehört gesehen, wie das Publikum auf Friedl Würcher reagiert und es gehört miterlebt, wie sich der Bogen der Unterhaltung in all seinen Facetten spannt. Für eine perfekte Show sind die „Nockis“ gut gerüstet. Ein dichtes Klangbild, eine Dramaturgie, die das Konzert in Schwung hält und das technische Equipment, welches keine Wünsche offen lässt. Das alles ergibt ein Ganzes. Der Erfolg in den Medien und bei den CD-Verkäufen, sprich mit zahlreichen Nummer 1-Platzierungen in den Hitparaden, setzt sich somit nahtlos im Konzertbereich fort. Genau das ist der Grund, weshalb das „Nockalm Quintett“ seit Jahrzehnten ein Fixstern im Schlagergeschäft ist. Alle CD‘s der letzten 25 Jahre erreichten Gold und Platinstatus.

Die aktuelle CD heißt „Nockis Schlagerparty“ und erreichte bereits zwei Wochen nach Veröffentlichung Goldstatus. Das muss den „Nockis“ erst mal wer nachmachen. 

Da es sich um eine Open-Air-Veranstaltung handelt, findet das Konzert bei jeder Witterung auf der neuen SEEbühne statt.

Karten sind am Gemeindeamt Neumarkt/Ybbs (07412/52642) oder auf nön.at/ticketshop erhältlich.

Tag der offenen Tür der Melker Pioniere

Samstag, 15. Juni, 9 bis 17 Uhr am Wasserübungsplatz Melk

PiB3 /Melker Pioniere
Die Melker Pioniere, darunter auch Daniela Bacher, Franz Neumann, Georg Janker, Martin Gruber und Konrad Zankl (v. l.) freuen sich über viele Gäste beim Tag der offenen Tür.

Am Samstag, 15. Juni, laden die Melker Pioniere gemeinsam mit Blaulicht- und Einsatzorganisationen zum Tag der offenen Tür auf den Wasserübungsplatz in Melk. Dabei dürfen die Besucher einen erlebnisreichen Tag mit dynamischen Vorführungen und einer Vielzahl an attraktiven und spannenden Höhepunkten erleben. Das Rahmenprogramm bietet neben Gefechtsvorführungen und Geländefahrten auch Mitfahrgelegenheiten mit modernen Fahrzeugen des Österreichischen Bundesheeres. Dabei können gepanzerte Kampffahrzeuge sowie Spezialisten aus den Bereichen Pioniertaucher, Kampfmittelabwehr, schwere Pioniermaschinen, Kriegsbrücken und Panzerpioniere aktiv erlebt werden.

Darüber hinaus wirken mit: Polizei, Rettung, Feuerwehr, Rettungshundestaffel, Sondereinsatzkräfte, Historische Landtechnik Österreich, Zivilschutzverband, ÖAMTC, Lawinen- und Wildbachverbauung, Traditionsverbände und noch mehr. Für die Kleinsten werden ein tolles Kinderprogramm und die Möglichkeit zum Ponyreiten geboten.

Spiel & Spaß mit „okidoki“

Samstag, 15. Juni, 12 bis 17 Uhr auf der Nibelungenwiese in Pöchlarn

Bei Christoph Hirschler, dem beliebten OKIDOKI Moderator, auf der großen Showbühne wird getanzt, gerätselt und gesungen! Tolle Partyspiele warten auf die großen und kleinen Gäste und sorgen für gute Unterhaltung: das Sesselspiel, Freddys-Käfer-Limbo, Tolle-Tiere-Pantomime oder das "okidoki"-Buzzer-Quiz. Tom Turbo kommt, um sich mit seinen Fans fotografieren zu lassen. Auch Gauner „Fritz Fantom“ schaut vorbei, um Schabernack mit den Kindern zu machen, Tom Turbo zu ärgern und sein Unwesen zu treiben. Auf Kater Kurts Rätsel Rallye bewegt man sich über das Festgelände, um knifflige Fragen zu lösen.

Wer sich kreativ austoben möchte, der hat an der „Tom Turbo“-Bastelstation die Möglichkeit dazu, seinen eigenen „Tom Turbo“ zu basteln und mit nach Hause zu nehmen.

Weiters wartet das beliebte „Tom Turbo“-Schmieröl-Dosenwerfen auf viele kleine Gäste.

Eintritt frei!