Sturz mit Elektromobil: Pensionist riss Pflegerin mit. Ein 77-Jähriger ist am Donnerstag in Münichreith-Laimbach (Bezirk Melk) mit einem Elektromobil von der Straße abgekommen und rund fünf Meter eine Böschung hinuntergestürzt. Der Mann riss laut Polizei seine Pflegerin, die neben dem Gefährt ging, mit.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. Juni 2017 (11:43)
Michael Pekovics
Symbolbild

Beide (der 77-Jährige und seine Pflegerin) blieben auf einem Feldweg liegen. Der Pensionist wurde mit schweren Verletzungen vom Hubschrauber ins Spital nach Amstetten geflogen.

Der Mann aus dem Bezirk Melk war mit dem vierrädrigen Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Landstraße abgekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Pflegerin überstand den Sturz gegen 17.00 Uhr unbeschadet.