Fraiss Bau schließt in Pöchlarn und Krummnußbaum. Erster Zuwachs für das neue Betriebsgebiet im Osten der Stadt!

Von Markus Glück. Erstellt am 27. November 2019 (13:19)
Markus Glück

Die Pöchlarner Baufirma Fraiss wird sich ab Frühjahr südlich der Firma Gottwald und direkt hinter der OMV-Tankstelle entlang der Bundesstraße ansiedeln. Dazu werden die beiden vorhandenen Betriebsstätten in Pöchlarn und Krummnußbaum geschlossen. Die betroffenen Bürgermeister wurden von der der FIrmenleitung bereits letzte Woche über diesen Schritt informiert. Insgesamt wandern damit 80 Mitarbeiter nach Melk.

Melks VP-Bürgermeister Patrick Strobl freut es, dass es ihm gelungen ist, eine renommierte Firma in die Bezirkshauptstadt zu holen. Insgesamt befinden sich rund 28.000m Betriebsgründe im Osten der Stadt.

Aktuell befindet sich die Stadtgemeinde in Gesprächen mit weiteren drei Investoren. Baubeginn für das neue Firmengebäude ist für Frühjahr.