Fahrerflüchtiger nach hohem Sachschaden geschnappt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein Lenker mitten im Ortsgebiet von der Straße ab und beschädigte in erheblichem Ausmaß Gemeindeeigentum.

Von Michael Bouda. Erstellt am 15. November 2020 (12:22)
privat

Eine beschädigte Telefonzelle, eine zerstörte Bank und demolierte Leitungskästen. "Es ist ein gewaltiger Schaden", seufzt Kirnbergs Bürgermeister Leopold Lienbacher (VP). In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein Lenker mit seinem Pkw mitten im Ortszentrum von der Straße ab und verursachte dabei erheblichen Schaden.

Bemerkt worden war der Unfall erst am Sonntagmorgen, sofort alarmierte die Gemeinde die Polizei, die sich daraufhin auf die Suche nach dem Fahrerflüchtigen begab. Autoteile an der Unfallstelle gaben Aufschluss über die Marke. "Die Polizei hat hervorragende Arbeit geleistet", bedankt sich Lienbacher. Denn nicht einmal zwei Stunden später war der Lenker bereits ausfindig gemacht.

Mehr zum Unfall mitten in Kirnberg lest ihr in der nächsten Ausgabe der Melker NÖN sowie im E-Paper.