Kurios: Einbahnregelung in Melk wird einfach ignoriert. Neue Einbahnregelung in der Melker Fürnbergstraße wird von den Lenkern schlichtweg ignoriert. Stadtgemeinde warnt mittlerweile mit vier (!) Einbahnschildern.

Von Markus Glück. Erstellt am 20. November 2020 (11:16)
Markus Glück

Seit Mitte November gibt es eine neue Einbahnregelung bei der Verbindung zwischen Abt Karl Straße und Wiener Straße. So wird die Fürnbergstraße in Richtung Norden, sprich hinauf zum Wachaubad und Eislaufplatz, als Einbahn geführt.

So wirklich herumgesprochen hat sich der Umstand aber bei den Autofahrern noch nicht. Macht der Gewohnheit kam es in den letzten Tagen bereits zu mehrfachen brenzligen Situation. Die Stadtgemeinde Melk hat mittlerweile reagiert und bei der Einfahrt in die Einbahnstraße vier (!) Einbahnschilder, davon zwei mit Blinklicht aufgestellt. Geholfen hat es bisher aber nicht wirklich, wie ein NÖN-Lokalaugenschein zeigte. Binnen weniger Minuten fuhren zehn Fahrzeuge ungeniert gegen die Einbahn, auch Hinweise von anderen Lenkern wurden ignoriert.