Eine Ex-Miss für Manks Stadtmarketing. Die ehemalige Miss Mostviertel Viktoria Winter (24) übernimmt den Posten der Geschäftsführerin des Manker Stadtmarketings. Sie freut sich auf ihre neue Aufgabe.

Von Ewald Fohringer. Erstellt am 12. Mai 2021 (04:18)
Die Stadtgemeinde und das Stadtmarketing freuen sich über die Nachfolge: Lisi Steinacher, Viktoria Winter und Martin Leonhardsberger (von links).
Ewald Fohringer, Ewald Fohringer

Seit 1. April ist die 24-jährige Viktoria Winter als Geschäftsführerin für das Manker Stadtmarketing im Einsatz. Die Studentin für Produktmarketing und Projektplanung beerbt die bisherige Geschäftsführerin und Obfrau Lisi Steinacher, die aus persönlichen Gründen nun nur noch das Amt der Obfrau bekleidet.

„Ich freue mich, dass wir mit Viktoria einen jungen Geist in das Stadtmarketing bringen können, der uns mit neuen Ideen aus eingefahrenen Denkmustern herausholen kann“, freut sich die Obfrau Steinacher über ihre Nachfolgerin. Neben ihren Aufgaben wie die Betreuung des Fiffikus, dem jährlichen Kalender, und der Aufwertung des Social-Media-Auftritts, wird sie sich um den heurigen Höhepunkt des Jahres kümmern, das 25-Jahr-Jubiläum des Stadtmarketings in Mank.

„Ich freue mich auf diese sicher fordernde Aufgabe, in der ich meine erworbenen Fähigkeiten einsetzen kann“, berichtet Winter und spricht weiter: „Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit den Unternehmern sowie der Stadtgemeinde Mank, allen voran Bürgermeister Martin Leonhardsberger.“

Dieser bedankt sich für die bisherige gute Zusammenarbeit und die Aufwertung des Ortskernes. „Die Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing ist für uns eine Bereicherung. Nicht nur für die klassische Entwicklung der Kommunalsteuer, welche sich seit dem Start des Stadtmarketings verdreifacht hat, sondern auch für einen gut funktionierenden und aktiven Ortskern“, bestätigt Leonhardsberger (ÖVP).