Volksrock im Schloss. VeranoRock / Am 12. Juli findet das Festival noch einmal im Schloss Pöggstall statt – unter dem Motto „Volksrock & Rock 'n' Roll“ mit den Grabenlandbuam, Amalea und vielen mehr.

Von Karin Dorfner. Erstellt am 09. Juli 2014 (07:56)
NOEN, Gnackwatschn
Die Steirer »Gnackwatschn« sind bekannt für ihre spektakulären Live-Auftritte und bringen das Schloss Pöggstall zum Beben.
Am 12. Juli bebt das Schloss, wenn es heißt „Volksrock meets Rock 'n' Roll“. Dem Motto mehr als gerecht werden die Bands Grabenlandbuam, Gnackwatschn, The Teddy Boys und Amalea. Ob das beliebte regionale VeranoRock in den nächsten Jahren überhaupt veranstaltet wird, steht noch in den Sternen. Aufgrund der Umbau- und Renovierungsarbeiten für die Landesausstellung im Jahr 2017 kann – zumindest in den nächsten beiden Jahren – kein VeranoRock im Schloss stattfinden.


„Es ist schwierig, das Schloss als Veranstaltungslocation zu ersetzen. Deshalb wissen wir noch nicht, ob wir in den nächsten Jahren das VeranoRock überhaupt veranstalten können“, so Obmann Patrick Ringseis. Doch bevor es so weit ist, wird in der bewährten Location noch einmal richtig gefeiert. Das Schloss zum Rocken bringen neben den größten Vertretern des Volksrocks – den Grabenlandbuam und Gnackwatschn aus der Steiermark – unter anderem die beiden regionalen Bands Amalea und The Teddy Boys.

Amalea, eine Band aus dem Waldviertel, wird das Volksrock-Programm mit progressivem Rock abrunden. Ganz bestimmt bleibt bei der vierten Band, The Teddy Boys, die mit Rock 'n' Roll vom Feinsten die Fans begeistern, kein Tanzbein mehr ruhig. Karten sind auf www.oeticket.com und in allen Raika-Filialen erhältlich. Mehr Infos unter www.veranorock.at .