Blindenmarkt: Nach 20 Jahren ein neuer Kommandant

Thomas Pitzl wird Amt von Manfred Schmidl übernehmen. Man ist optimistisch, die künftigen Aufgaben bewältigen zu können.

Erstellt am 23. Januar 2021 | 05:27
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8010866_mel03ff_blindenmarkt_thomas_pitzl_neu.jpg
Thomas Pitzl übernimmt die Aufgaben des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Blindenmarkt.
Foto: FF Blindenmarkt

Zu einem Wechsel an der Spitze kam es bei den heurigen Feuerwehrwahlen in Blindenmarkt. Manfred Schmidl legt sein Amt als Kommandant nach 20 Jahren zurück, Thomas Pitzl wird sein Nachfolger. Patrick Schmidl, Sohn des ehemaligen Kommandanten, wird Pitzl in Zukunft vertreten.

Anzeige

Der neue Kommandant war schon fünf Jahre als zweiter Stellvertreter und weitere fünf als Stellvertreter tätig. Seinen neuen Aufgaben, wie das Führen der Feuerwehrstelle und der Leitung künftiger Einsätze, sieht der 46-Jährige positiv und optimistisch entgegen.

Für Pitzl sei es ein Ziel, den Dienstbetrieb wieder zu normalisieren. Denn die Coronakrise hat auch bei der Freiwilligen Feuerwehr einiges durcheinander gebracht. Pitzl erzählt: „Durch den Lockdown mussten wir Ausbildungen und Prüfungen abbrechen oder absagen. Das wollen wir natürlich nachholen.“

Der neue Kommandant lobt vor allem sein tatkräftiges und junges Team. Mit 83 aktiven und 15 Jugendfeuerwehrmitgliedern sind die Florianis gut aufgestellt, findet Pitzl.