Nöchlinger Strasser neuer Melker ÖVP-Bezirkschef

Nach 14 Jahren an der Spitze stellte sich Karl Moser nicht mehr der Wahl. Als Nachfolger wählten die Delegierten Bauernbundpräsident Georg Strasser.

Markus Glück
Markus Glück Erstellt am 28. September 2021 | 09:23
New Image
Foto: NÖN

Über 200 Delegierte der Bezirkspartei wählten am Montag in St. Oswald den Nachfolger von Karl Moser als Bezirksparteiobmann der ÖVP. Im Beisein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner fiel die Wahl dabei auf Nationalratsabgeordneten Georg Strasser aus Nöchling. „Wenn ich hier in den Saal schaue, erinnert es mich an meinen Besuch mit meiner Tochter im Stadion von Barcelona. Sie sagte damals ,Wow‘ und ich habe jetzt das gleiche Gefühl“, zeigte sich Strasser ergriffen, dass nach 1,5 Jahren Pandemie wieder eine Zusammenkunft möglich ist.

Anzeige

Bevor der Nöchlinger von den Delegierten mit 96,6 Prozent gewählt wurde, skizzierte er sein Programm für die nächsten Jahre. Darin enthalten ist das Vesprechen eine starke Stimme für den Bezirk auf Bundesebene zu sein, sich aber auch für die Generationen, die Freiwilligen, die Frauen und die Unternehmen einzusetzen. Ein Schwerpunkt ist der Arbeitsmarkt und Soziales. „Alle die Arbeiten können, sollen auch arbeiten gehen“, betont Strasser.