Manker Region im Adventzauber. Mit zahlreichen Adventmärkten startete die Region Mank in die besinnliche Zeit.

Von Michael Bouda. Erstellt am 02. Dezember 2019 (14:04)

In der Stadtgemeinde beging man den Adventbeginn gleich bei zwei Märkten: bei jenem der Pfarre und jenem des Marienheims.

Auch in St. Leonhard gab es mit dem Volkshaus und dem Weihnachtsdorf im Schlosspark mehrere Schauplätze.

In Kirnberg standen der Stadl und der Pfarrhof ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit.

Einladend war auch das Ambiente im Schloss Sooß, wo die LFS zum Adventmarkt lud. 1.500 Menschen ließen sich den Perchtenlauf in Texingtal nicht entgehen.

Der Adventmarkt in Kilb zog Jung und Alt an. Und in Bischofstetten stimmte unter anderem Künstler Karl Krendl mit einer Ausstellung auf den Advent ein.