Westautobahn: Sperre bei Auf- und Abfahrten in Ybbs

Erstellt am 18. August 2021 | 06:39
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sperre Straßensperre Symbolbild
Symbolbild
Foto: 75tiks, Shutterstock.com
Zwischen 23. August und 13. September kommt es zu massiven Behinderungen rund um die A1-Anschlussstelle Ybbs. Die Asfinag saniert alle Auf- und Abfahrten sowie den Kreisverkehr auf der B25.
Werbung
Anzeige

Mit Montag, 23. August, beginnt die Asfinag mit Instandsetzungsarbeiten der A1-Anschlussstellte Ybbs. Saniert werden in der Zeit zwischen 23. August und 13. September alle Auf- und Abfahrten sowie der Kreisverkehr auf der B25. Insgesamt werden mehr als 20.000 Quadratmeter Fahrbahn erneuert und instandgesetzt.

Folgende Sperren sind durch die Arbeiten notwendig: 

  • Von Montag, 23.8., ab 9 Uhr bis Montag, 30.8., längstens 5 Uhr früh sind die Auffahrten beider Richtungsfahrbahnen auf die A 1 gesperrt.
  • Ebenfalls von Montag weg – 30.8., ab 9 Uhr, allerdings bis Freitag, 3.9., längstens 20 Uhr werden die Abfahrten von der A 1 – ebenfalls aus beiden Fahrtrichtungen – gesperrt.
  • Von Freitag, 10.9., ab 20 Uhr bis Montag, 13.9., längstens 5 Uhr werden nochmals sämtliche Rampen der Anschlussstelle Ybbs gesperrt. In dieser Zeit erfolgt auch die Sanierung des Kreisverkehrs, der die Anschlussstelle Ybbs und die B25 verbindet. Die Zu- und Abfahrt zum Rasthaus bleibt offen.

Die Umleitung erfolgt wahlweise über die A1-Anschlussstellen Pöchlarn oder Amstetten Ost. 

Werbung
Anzeige