Keine erste Klasse in diesem Schuljahr. Zum ersten Mal wird es in diesem Schuljahr keine erste HAS-Klasse geben. Die Handelsschule aber bleibt bestehen.

Von Anna Faltner. Erstellt am 05. September 2017 (05:01)
Oleksandr Berezko

Ganz knapp verpasste die Ybbser Handelsschule laut Direktor Rainer Graf dieses Jahr die Mindestanzahl an Anmeldungen. Das bedeutet: Im Schuljahr 2017/18 gibt es keine erste Klasse der Handelsschule.

20 Anmeldungen wären dafür notwendig gewesen. „In manchen Jahren sind es mehr, in anderen wieder weniger. Das variiert einfach“, sagt der Schuldirektor. Dass diesmal keine erste Klasse zustande kommt, ist allerdings noch nie passiert. „Dafür haben wir sehr viele Anmeldungen in der Handelsakademie“, betont Graf.

Kurz vor Schulbeginn kamen auch Gerüchte auf, dass der Handelsschule in Ybbs bald ein endgültiges Aus bevorstehen könnte. Dem kann der Schuldirektor nur widersprechen: „Es wird auf jeden Fall mit der HAS weitergehen.“ Er räumt der Handelsschule in der Zukunft auch einen wichtigen Stellenwert ein. Denn seit Kurzem gilt die Ausbildungspflicht bis 18 Jahre.

Mehr zum diesjährigen Ausfall der ersten Handelsschule lest ihr in der aktuellen Melker NÖN sowie im ePaper.