Nach Covid: Neustart für Hotel und Babenbergerhof. Insgesamt elf Covid-Fälle gab es rund um den Babenbergerhof und die Donaulodge. Ab 27. Oktober will man wieder voll durchstarten. Mitarbeiter werden künftig wöchentlich getestet.

Von Markus Glück. Erstellt am 21. Oktober 2020 (15:22)
Die Donaulodge
Glück

Elf Covid-19-Erkrankungen gibt es laut einem Sprecher von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) rund um den Ybbser Babenbergerhof und des Hotelbetriebs Donaulodge. Alle Betroffenen haben laut Betreiberin Karin Gruber-Rosenberger keine oder nur leichte Symptome. 

Wie von der NÖN berichtet (siehe unten) erfolgte nach einem Covid-Fall unter den Mitarbeitern vergangenen Mittwoch aus Vorsichtsmaßnahme die freiwillige Schließung des Betriebes:

Am 25. Oktober läuft die Quarantäne der betroffenen Mitarbeiter aus, danach will man ab 27. Oktober wieder voll durchstarten. Zukünftig wird das Sicherheitsnetz im Betrieb aber noch enger gespannt. So werden die Mitarbeiter künftig einmal pro Woche getestet, die Dienstmannschaft wird in unterschiedliche Teameinheiten unterteilt.