Lkw quergestellt: A1-Totalsperre Richtung Salzburg

In den Donnerstag-Nachtstunden kam es auf der A1 in Fahrtrichtung Salzburg zu einem folgenschweren Lkw-Unfall.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 08. Oktober 2021 | 06:38

Der Lenker eines mit Wohnmobilen beladenes Lkw-Gespanns verlor zwischen Melk und Pöchlarn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses stellte sich quer und blockierte so die gesamte Fahrbahn.

Ein kilometerlanger Stau war die Folge. Die Feuerwehr Melk übernahm die Bergung des Lkw. Mit im Einsatz standen auch die Asfinag sowie die Polizei.