Poysdorf: Alle feierten mit dem neuen Pfarrer. Bernd Kolo ist neuer Pfarrer in Poysdorf, zahlreiche Gläubige feierten mit ihm seine erste Messe in seiner neuen Pfarre.

Von Werner Kraus. Erstellt am 16. September 2019 (17:03)

Ein großes Fest mit Freunden, das war die Amtseinführung von Stadtpfarrer Bernd Kolo in den Pfarrverband Poysdorf. Dass Kolo nun Seelsorger in Poysdorf ist liegt an Weihbischof Stephan Turnvoszky, welche ihn hierher entsendete.

Bürgermeister Thomas Grießl und Ingrid Kraus dankten ihm im Namen des Pfarrverbandsrates dafür.
Kolo ist jetzt für Poysdorf und all seine Katastralgemeinden zuständig, das sind: Poysdorf, Altruppersdorf, Erdberg, Kleinhadersdorf, Walterskirchen und Wetzelsdorf. Der Pfarrverbandschor unter der Leitung von Helmut Reichl, die Ministranten und auch die große Gruppe der Volksschulkinder sind daher aus allen sechs Pfarren nach Poysdorf gekommen, um gemeinsam mit dem Weihbischof, Pfarrer Kolo und seinen beiden Kaplänen Phocas und Iwan die Amtseinführung zu feiern.

 Auch eine rhythmische Gruppe unter der Leitung von Judith Liener gestaltete den Festgottesdienst mit.


Ein Höhepunkt des Festes war, als die Schulkinder dem neuen Pfarrer einen selbstbemalten Regenschirm überreichten, in dem auf Papierherzen Segenswünsche standen.

 Neben Bürgermeister Grießl war auch eine Gruppe Wiener Neustädter Freunde nach Poysdorf gekommen. Mit dabei war auch Landtagsabgeordneter Franz Dinhobl. Und auch die Feuerwehr, sowie der Kameradschaftsbund waren beim Fest vertreten.