Asparn: Lkw kippte um, Lenker eingeklemmt. Arbeitsunfall am 12. Mai: Ein Lkw kippte am Firmengelände beim Abladen um, der Fahrer wird unbestimmten Grades verletzt.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 15. Mai 2020 (15:21)

Die FF Asparn/Zaya wurde um 16.44 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Hüttendorf, der Polizei, dem Notarzt sowie dem Rotes Kreuz Bezirksstelle Mistelbach zu der eingeklemmten Person alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der Lenker bereits befreit und durch anwesende erstversorgt.

Umgehend nach Eintreffen wurde durch die Feuerwehren  ein Brandschutz aufgebaut und den Roten Kreuz bei der Versorgung des Verletzten unterstützt.

"Die ausgetretenen Betriebsstoffe wurden von uns mittels Behälter bzw. Ölbindemittel aufgefangen und in weiterer Folge gebunden. Nachdem sonst keine weitere Gefährdung bestand, wurde die Bergung des Lkws an die Firma übergeben", sagt ein Feuerwehrsprecher.