Causa Drasenhofen: VP rief zu Sachlichkeit auf. Ebner: Vorsicht und Rücksicht bei Wortwahl zu Drasenhofen-

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. Dezember 2018 (16:47)
ÖVP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner
ÖVP NÖ

In der Diskussion um die Causa Asyl-Unterkunft Drasenhofen (Bezirk Mistelbach) hat der Landesgeschäftsführer der niederösterreichischen Volkspartei, Bernhard Ebner, "alle Seiten zu Vorsicht und Rücksicht bei der Wortwahl" aufgerufen. 

"Landesrat Waldhäusl hat mit dem Befestigen eines Stacheldrahts bewusst überzogen und das Fass zum Überlaufen gebracht - und damit auch bewusst die Räumung der Unterkunft in Drasenhofen provoziert. Dennoch fordere ich alle Seiten dazu auf, die Diskussion sachlich und fachlich, ohne Beleidigungen und Beschimpfungen zu führen", teilte VPNÖ-Landesgeschäftsführer Ebner am Montagnachmittag in einer Aussendung mit.