Herbstferien im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya. In den Herbstferien bietet das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya ein abenteuerliches Programm für die ganze Familie.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 13. Oktober 2020 (14:04)
Roman Jandl

Erlebnisreiche Aktivführungen im archäologischen Freigelände

Von Dienstag, den 27. Oktober, bis Freitag, den 30. Oktober, finden im archäologischen Freigelände täglich zwei spannende Aktivführungen statt, die auf eine Reise durch die Urgeschichte einladen. Um 13 Uhr können sich Groß und Klein auf eine Reise in die Steinzeit begeben. Beim Schwirrholz drehen und Speer werfen lässt sich der Lebensalltag unserer frühen Vorfahren entdecken. Die Metallzeiten werden um 15 Uhr erkundet. In den bronze- und eisenzeitlichen Werkstätten kann Funken schlagen und Weben mit Wolle selbst ausprobiert werden. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung unter anmeldung@mamuz.at oder +43 2572 / 20 719 dringend empfohlen.

Steinschleudern mit dem Vize-Weltmeister

Beim Aktivwochenende „Steinschleudern“ am Samstag, den 31. Oktober, und Sonntag, den 1. November, wird von jeweils 10-17 Uhr in die Kunst des Steinschleuderns eingeweiht. Zu Gast ist Schleuder-Vizeweltmeister Christian Sam und demonstriert im archäologischen Freigelände die richtige Handhabung der jahrtausendealten Jagdwaffe aus der Steinzeit. Erwachsene und Kinder erfahren allerhand über die Geschichte, Beschaffenheit und den Gebrauch der Schleudern und können ihr Geschick selbst unter Beweis stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist im Museumseintritt enthalten.