Mistelbach: Eröffungssprung im Weinlandbad. Die Badesaison im Mistelbacher Weinlandbad ist offiziell eröffnet: Mit einem Sprung in das zugegebenermaßen frische Becken eröffneten Bürgermeister Erich Stubenvoll, Umwelt-Stadträtin Martina Pürkl, Stadtrat Leo Holy, Gemeinderat Christoph Rabenreither und Ortsvorsteher Herbert Eidelpes vor mehr Schaulustigen als Badegästen die Badesaison.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 30. Mai 2020 (17:46)

Das Wetter am Pfingsstamstag war nicht gerade einladend, die Badesaison zu eröffnen, entsprechend hielt sich auch die Zahl der tatsächlichen Badegäste in Grenzen, die Liegewiesen waren leer, Probleme mit den Coronamaßnahmen gab es entsprechend am ersten Tag nicht.

Wie sieht die Badesaison 2020 aus? Neben zwei- und vier-Stundenkarten wird es heuer doch auch Saisonkarten geben (die NÖN berichtete), die Zahl der Personen in den Becken wird aber beschränkt sein, entsprechende Hinweisschilder am Beckenrand informieren über die Regeln.

Infos: www.mistelbach.at