Covid-Massentests: 47 Teststraßen geplant. In fast allen Gemeinden soll es die Möglichkeit des Coronatests geben, Personal wird gesucht.

Von Michael Pfabigan. Update am 03. Dezember 2020 (14:08)
Derzeit gibt es die Coronatestung beim Bauhof Mistelbach, am 12. und 13. Dezember soll es ähnliche Einrichtungen in (fast) allen Gemeinden des Bezirks geben. In Mistelbach wird im Stadtsaal getestet.
Stadtgemeinde Mistelbach

Wenn am 5. und 6. Dezember die Pädagogen und das Schulpersonal coronagetestet wird, dann wird das die Generalprobe für die Massentests ab 12. Dezember sein. Im Gegensatz zu letzteren, bei denen es Teststraßen in (fast) allen Gemeinden geben wird, findet die Austestung der Lehrer im Mistelbacher Stadtsaal statt.

Derzeit laufen in den Gemeinden die Vorbereitungen für die NÖ-weiten Massentests auf Hochtouren: Gesucht werden nicht nur die passenden Örtlichkeiten, sondern auch das notwendige Personal für die Teststraßen. Denn im Bezirk sind bis zu 47 Teststraßen geplant.

„Wir Feuerwehren sollten noch genauere Infos bekommen, wie wir mithelfen können“, sagt Bezirks-Feuerwehrkommandant Reinhard Steyrer, der weiß, dass bei den Planungen die Zeit drängt: „Die Bürger sollen bis 7. Dezember die Info bekommen, wo ihre Teststraße ist und wie sie sich anmelden können“, sagt der FF-Chef.

Gesucht werden auch Menschen mit medizinischer oder Sanitäterausbildung, veterinärmedizinischer Ausbildung oder naturwissenschaftlichem Studium. Melden kann man sich in de Regel bei den jeweiligen Gemeindeämtern.

Umfrage beendet

  • Massentests zur Corona-Pandemie: Werdet ihr teilnehmen?