Online-Seelsorge: Pfarrer streamen ihre heiligen Messen. Pfarrer Christoph Goldschmidt aus dem Pfarrverband Laa-Neudorf-Kottingneusiedl-Zlabern und Pfarrer Bernd Kolo aus dem Pfarrverband Poysdorf haben sich in Zeiten des Coronavirus zu DEN Internet-Seelsorgern des Weinviertels auf Facebook entwickelt. Auf youtube.com ist noch die Pfarre Bockfließ mit Gottesdiensten im Netz vertreten.

Von Redaktion Mistelbach und Michael Pfabigan. Erstellt am 23. März 2020 (11:58)

"Jonas Schwungfeld hat in Laa für die technische Umsetzung via Livestream gesorgt. Er ist  für mich bei schwierigen Problemen ein wichtiger Ansprechpartner", erzählt Werner Kraus, der in Poysdorf die Idee der Internet Gottesdienste umsetzt: "Ich bekomme sehr viele dankbare Rückmeldungen an die Pfarre für unsere Livestream-Aktivitäten."

"So sind die Menschen aus unserem Pfarrverband bei der heiligen Messe mit dabei, obwohl sie nicht vor Ort sein können", ist auch Christoph Goldschmidt zufrieden mit dem Ergebnis. Auch Pfarrer Bernd Kolo sieht dies als wichtige seelsorgerische Aufgabe, nun über Facebook nahe bei den Menschen zu sein. Beim sonntäglichen Gottesdienst aus der Passionskapelle gab es 1.500 Aufrufe und viele dankbare und begeisterte Rückmeldungen.

 In der kommenden Woche wird ein genaues Programm für die Karwoche erarbeitet. "Wir gestalten unsere Gottesdienste immer mit jeweils drei Personen aus dem Pfarrverband Poysdorf. So sind Pfarrmitglieder aus Altruppersdorf, Erdberg, Kleinhadersdorf, Poysdorf, Wetzelsdorf und Walterskirchen in dieses gemeinsame Projekt eingebunden", sagt Pfarrer Kolo. Auch der abgesagte Kellergassen Kreuzweg am Freitag den 3. April, 18.30 Uhr wird in dieser kleinen Besetzung gefeiert und für die anderen Gläubigen über Facebook übertragen, kündigt Kolo an. 

Das Positive an der Facebook-Übertragung: man muss nicht unbedingt bei Facebook angemeldet sein, um einsteigen zu können. "Die Eingabe des Links reicht dazu, um mitfeiern zu können", betont Pfarrer Kolo. Wer einmal einen Livestream versäumt hat, kann ihn  jederzeit auf Facebook ansehen. Einziger Wermutstropfen:  über die digitale Welt sind die älteren Mitmenschen nur schwer erreichbar. "Hier sind jüngere Familienangehörige gefragt, um der Oma oder dem Opa für eine halbe Stunde den Laptop oder das Tablet aufzustellen. So können auch sie bei den Gottesdiensten mit dabei sein", sind die beiden Pfarrer von Laa und Poysdorf überzeugt. 

Im Detail:

Poysdorf:  Jeden Sonntag um 10 Uhr Heilige Messe aus der Passionskapelle in Poysdorf über www.facebook.com/pfarrverband.poysdorf Hier gibt es auch täglich für Erwachsene und Kinder einen morgendlichen Gedanken zum Tag von Pfarrer Kolo. Freitag, 3. April, 18.30 Uhr:  Kellergassenkreuzweg via Livestream aus der Pfarre Poysdorf.  

Laa:  Gottesdienste aus dem Pfarrverband Laa Dienstag, 18 Uhr (aus Kirchstetten), Mittwoch, 18.30 Uhr (aus Laa, St. Josefskirche), Donnerstag, 18 Uhr (aus Kottingneusiedl), Freitag, 8 Uhr (aus Neudorf), Samstag, 17.30 (aus Zlabern), Sonntag, 10 Uhr  (Stadtpfarrkirche Laa) Am Freitag, 27. März, 15 Uhr Kreuzweg, Am Freitag, 3. April, 15 Uhr einen Livestream-Kinderkreuzweg. Weitere Infos auf der Pfarrhomepage: www.pfarrelaa.at

Bockfließ:  Infos zu Gottesdiensten auf www.pfarre-bockkfliess.at