Verkäuferin half Polizei bei Festnahme von Ladendieben. Trio verübte am Dienstag gegen 11.15 Uhr in einem Geschäft in Laa an der Thaya (Bezirk Mistelbach) Ladendiebstahl und flüchteten mit einem Teil des Diebesguts. Die Verkäuferin bemerkte die Tat, machte ein Foto des Fluchtfahrzeuges und verständigte die Polizei!

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 27. Februar 2019 (11:54)
LPD NÖ

Beamte der Polizeiinspektion Staatz hielten dann in der Nähe von Mistelbach das verdächtige Fahrzeug an und fanden bei der Fahrzeugkontrolle zahlreiche Lebensmittel. Die drei Beschuldigten im Alter von 29, 36 und 62 Jahren (allesamt tschechische Staatsbürger) wurden gegen 12.10 Uhr festgenommen und auf die Polizeiinspektion Laa gebracht.

Bei der Einvernahme waren die Beschuldigten teilgeständig. Sie hatten Lebensmittel, Schuhe und Elektrogeräte im niedrigen vierstelligen Eurobereich gestohlen. Die Polizisten stellten das Diebesgut sicher und gaben es an die geschädigte Firma aus.

Laut den Angaben der Beschuldigten hätten sie auch im gemeinsamen Zusammenwirken im selben Geschäft und in einer Filiale in Mistelbach schon am 15. und 19. Februar Lebensmittel gestohlen. Alle Beschuldigten wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.