Bezirk Mistelbach: Zwei Erkrankte mehr, Arztpraxis zu. Die Zahl der Covid-19-Infizierten im Bezirk steigt weiter: Laut Landessanitätsstab NÖ würden gegenüber gestern zwei weitere Personen positiv getestet, im Bezirk Mistelbach sind damit 13 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 19. März 2020 (11:50)
Michael Schuster

Betroffen von den Coronafällen ist auch eine Arztordination im Raum Mistelbach. Sie wurde bis auf weiteres geschlossen: "Wir haben bisher auch nur eine Aktennotiz der Bezirkshauptmannschaft bekommen, wir wissen noch nicht, ob wir als Gemeinde Maßnahmen ergreifen sollen", sagt der betroffene Bürgermeister

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus in Niederösterreich hat sich heute, Donnerstag, mit Stand 10.30 Uhr im Vergleich zum Vortag von 239 Fällen um 44 auf 283 Fälle erhöht, wie der NÖ Sanitätsstab informiert. Von 2.101 getesteten Verdachtsfällen waren 1.415 negativ, 403 werden derzeit geprüft und sind daher noch offen. Zwei von den 283 positiv getesteten Personen sind wieder genesen.

Von den 283 bestätigten positiven Fälle in Niederösterreich konnten 14 auf Bezirksebene noch nicht zugeordnet werden. Die restlichen 269 positive Testungen verteilen sich auf die Bezirke Amstetten (48), Baden (9), Bruck an der Leitha (10), Gänserndorf (2), Gmünd (1), Hollabrunn (2), Korneuburg (46), Krems (5), Krems-Stadt (2), Lilienfeld (4), Melk (6), Mistelbach (13), Mödling (29), Neunkirchen (16), St. Pölten-Land (26), St. Pölten-Stadt (1), Scheibbs (3), Tulln (44), Waidhofen an der Thaya (1) und Wiener Neustadt (1).

Bei Auftreten von Symptomen ist die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren. Für allgemeine Anfragen zum Thema Coronavirus steht die Hotline der AGES (0800 555 621) zur Verfügung. Umfassende Informationen sind auch auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter www.noel.gv.at zu finden.