Was wurde aus dem früheren Ortsvorsteher Franz Stoiber. Franz Stoiber war bis 2015 Gemeinderat und Ortsvorsteher von Bullendorf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. November 2020 (04:23)
Franz Stoiber 
G. Brey

Nach 25 Jahren als Geschäftsführender Gemeinderat und seit 2009 Ortsvorsteher war es Zeit, ruhiger zu treten und 2015 nicht mehr zur Wahl anzutreten. 

Viel ruhiger wurde es für Stoiber aber nicht. Er blieb als Seniorchef und begeisterter Winzer weiter dem Familien-Weinbau erhalten: Weinbau und Musik sind seine liebsten Hobbys. So ist er seit 2010 Ortsmusikchef in Bullendorf. Seit 1968 spielt er begeistert das Flügelhorn. Deshalb ist er begehrte Aushilfe in verschiedenen Ortsmusikgruppen. Der alten Tradition, den Messwein für die Pfarre Bullendorf zu Verfügung zu stellen, möchte er treu bleiben.

Eine Beschäftigung, die Stoiber zunehmend vereinnahmt und die große Freude macht, ist seine Rolle als Opa von bereits fünf Enkelkindern.