Mistelbach: Impfstraße nimmt den Betrieb auf

Mit heute 10. November, 14 Uhr nimmt das neue Impfzentrum des Landes NÖ im Mistelbacher Stadtsaal seinen Betrieb auf: Noch bis Sonntag kann man ohne Anmeldung kommen und sich die Corona-Impfung einfach und unkompliziert abholen.

Erstellt am 10. November 2021 | 11:33
New Image
Impfkoordinator Julian Huber, Martin Wallisch und Bürgermeister Erich Stubenvoll.
Foto: Michael Pfabigan

Geöffnet ist Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr und Samstagen, Sonn- und Feiertagen 9 bis 15 Uhr.

„Ab Montag, 14. November kann man natürlich auch ohne Voranmeldung kommen, da kann es aber sein, dass an warten muss, angemeldete Personen bekommen ihre Impfung zum reservierten Zeitpunkt“ sagt Impfkoordinator Julian Huber.

Anzeige

Geimpft wird in zwei Impfstraßen mit vier Impfkojen, verimpft wird der Impfstoff von BioNTech Pfizer.

Am Freitag wird der Impfbus in Mistelbach Station machen. Er wird dieses mal vor dem Stadtsaal stehen und die Räumlichkeiten der Impfstraße nutzen: 10 bis 13 Uhr wird das Team des Impfbusses impfen, danach übernimmt die Impfstraße und impft bis 20 Uhr weiter. Geplant ist ein möglichst nahtloser Übergang.